Ab­rech­nung 2016 Pri­vat­ra­dio Kro­ne Hit – Kor­rek­tur

Ana­ly­sen ha­ben ge­zeigt, dass in den für die Sep­tem­ber-Ab­rech­nung her­an­ge­zo­ge­nen Nut­zungs­da­ten nur sechs Mo­na­te ent­hal­ten wa­ren. Der tech­ni­sche Feh­ler ist bei der Da­ten­er­stel­lung des Sen­ders ent­stan­den. In wei­te­rer Fol­ge wur­den die­se un­voll­stän­di­gen Da­ten zur Ver­ar­bei­tung über­mit­telt und stell­ten die Ba­sis für die Ab­rech­nung im Sep­tem­ber dar.
Ver­gleicht man die ab­ge­rech­ne­ten mit den voll­stän­di­gen Nut­zungs­da­ten ist die An­zahl der Wer­ke nur um rund 100 Wer­ke un­ter­schied­lich. Die­se ge­rin­ge Va­ri­anz zum Vor­jahr  hat we­sent­lich dazu bei­ge­tra­gen, dass die feh­len­den Da­ten nicht be­merkt wur­den.
Ers­te Aus­wer­tun­gen und Be­rech­nun­gen ha­ben Ver­schie­bun­gen in den Ab­rech­nungs­er­geb­nis­sen ge­zeigt, so­dass nicht nur ein­zel­ne Wer­ke, son­dern die Ab­rech­nung kor­ri­giert wer­den muss. Die Kor­rek­tur er­folgt mit der De­zem­ber-Ab­rech­nung am 11. De­zem­ber 2017. Der Mi­nu­ten­wert für die Kor­rek­tur­ab­rech­nung steht be­reits fest und wird EUR 3,61 be­tra­gen.

Zu­künf­tig wer­den vor der Ver­ar­bei­tung wei­te­re Kon­trol­len im­ple­men­tiert um tech­ni­sche Feh­ler wie die­se aus­zu­schlie­ßen.