And the Ama­deus goes to …

Am 4. Mai 2017 fand die 17. Ver­lei­hung der Ama­deus Awards im Wie­ner Volks­thea­ter statt. Die be­gehrte Tro­phäe in der Ka­te­go­rie „Song­wri­ter des Jah­res“ pre­sen­ted by AKM / aus­tro me­chana ging an LEMO (Mu­sik & Text) für sei­nen Song „Der Him­mel über Wien“.

In ins­ge­samt 18 Ka­te­go­rien wur­den die be­gehr­ten Tro­phäen ver­lie­hen. Die gro­ßen Ab­räu­mer des Abends sind Bil­der­buch, Ju­lian Le Play und Piz­zera & Jaus. Bil­der­buch machte in den Ka­te­go­rien „Band des Jah­res“ und „Live Act des Jah­res“ pre­sen­ted by Ö-Ti­cket das Ren­nen. Ju­lian Le Play wurde für das „Al­bum des Jah­res“ und auch als „Bes­ter Künst­ler“ aus­ge­zeich­net. Piz­zera & Jaus durf­ten eben­falls zwei Ama­deus-Tro­phäen für den „Song des Jah­res“ pre­sen­ted by Hi­tra­dio Ö3 und die Ka­te­go­rie „Pop/Rock“ mit nach Hause neh­men. Ein be­son­de­res High­light war die Ver­lei­hung des Le­bens­werk-Ama­deus an Willi Re­se­ta­rits, der den Award von „Jazz/World/Blues“-Gewinner Ernst Mol­den über­reicht be­kam und Stan­ding Ova­ti­ons ern­tete.

Auch die­ses Jahr gab es bei der Award-Ver­an­stal­tung ein um­fang­rei­ches und hoch­ka­rä­ti­ges Live Act-Pro­gramm: Lemo, Ju­lian Le Play, Bil­der­buch, Die Seer, Chris­tina Stür­mer, Voo­doo Jür­gens, Leyya, Ja­mes Blunt und Amy Mac­do­nald.

Im An­schluss an die Ama­deus Award-Show im Volks­thea­ter wurde bei der Af­ter­show-Party im Pa­lais Au­er­sperg ge­büh­rend ge­fei­ert. So auch in der bis zu Par­ty­schluss stets gut be­such­ten AKM/austro me­chana-Lounge im Kai­ser­saal. Un­ter den vie­len Gäs­ten, die in der AKM/austro me­chana-Lounge ge­sich­tet wur­den, wa­ren un­ter vie­len an­de­ren mehr der dies­jäh­rige Ge­win­ner des „Song­wri­ter des Jah­res pre­sen­ted by AKM/austro me­chana“ Lemo, die in der Song­wri­ter des Jah­res-Ka­te­go­rie No­mi­nier­ten Hel­mut Mar­ti­nelli & Ge­rald Mo­ser, Hu­bert Mo­lan­der & Ema­nuel Treu, Noa Ben-Gur & Lu­kas Hil­le­brand & Thor­steinn Einars­son, Bella Wag­ner & Ho­van­nes Dji­bian, wei­ters Ju­lian Le Play, Nor­bert Schnei­der, Tag­träu­mer, Lu­kas Plöchl, Tho­mas Da­vid, Chris­tian Zier­ho­fer, Ka­thi Kallauch, Eric Pa­pilaya, Paul Pfab, Ca­ro­line Per­ron, Romy Reis, Eber­hard For­cher, Harry Fuchs, Alex­an­der Ku­kelka, Ha­rald Ha­ni­sch, Pe­ter Paul Sk­re­pek, Man­fred Lappe, Conny, Hel­muth Pany, Wolf­gang Sta­nicek, Ama­deus-Mo­de­ra­to­rin Riem Hi­gazi mit ih­rem Dan­cing-Stars Tanz­part­ner Di­mitar Ste­fa­nin so­wie aus dem AKM-Vor­stand Pe­ter View­e­ger, Vivi Krupka-Dorn­aus, Hans Ecker, Pe­ter Janda, Paul Her­tel, Cle­mens Brug­ger.

Die Ge­win­ner der Ama­deus Aus­trian Mu­sic Awards 2017:

Band des Jah­res: Bil­der­buch
Künst­ler des Jah­res: Ju­lian le Play
Künst­le­rin des Jah­res: Chris­tina Stür­mer
Al­bum des Jah­res: Zug­vö­gel – Ju­lian le Play
Song des Jah­res pre­sen­ted by Hi­tra­dio Ö3: Je­der­mann – Piz­zera & Jaus
Live Act des Jah­res pre­sen­ted by oeticket.com: Bil­der­buch
Al­ter­na­tive: Voo­doo Jür­gens
Pop/Rock: Piz­zera & Jaus
Electronic/Dance: Mynth
Hard & Heavy: Se­re­nity
Hip Hop/Urban: Na­zar
Jazz/World/Blues: Ernst Mol­den
Schla­ger: DJ Ötzi & Nik P.
Volks­mu­sik: An­dreas Ga­ba­lier
FM4 Award: Leyya
Le­bens­werk: Willi Re­se­ta­rits
Best Sound pre­sen­ted by FAMA: AVEC – What If We Ne­ver For­get
Song­wri­ter des Jah­res pre­sen­ted by AKM / aus­tro­me­chana: Lemo für den Song „Der Him­mel Über Wien“