Wahr­neh­mungs­ver­trag

Wir ver­wal­ten treu­hän­dig Ihre Rech­te

Der Bei­tritt zur AKM und/oder aus­tro me­cha­na er­folgt je­weils durch Ab­schluss des Wahr­neh­mungs­ver­tra­ges.

Die Wahr­neh­mungs­ver­trä­ge stel­len die Grund­la­ge da­für dar, dass die AKM und die aus­tro me­cha­na für Sie tä­tig wer­den kön­nen; Sie be­auf­tra­gen uns dar­in mit der treu­hän­di­gen Wahr­neh­mung der im je­wei­li­gen Wahr­neh­mungs­ver­trag um­schrie­be­nen Rech­te und An­sprü­che.

Da­bei han­delt es sich im Wahr­neh­mungs­ver­trag der AKM um das Auf­füh­rungs­recht, das Sen­de­recht und das Recht der Zur­ver­fü­gung­stel­lung so­wie da­mit in Zu­sam­men­hang ste­hen­de Ver­gü­tungs­an­sprü­che. Im Wahr­neh­mungs­ver­trag der aus­tro me­cha­na geht es um me­cha­ni­sche Ver­viel­fäl­ti­gungs- und Ver­brei­tungs­rech­te und da­mit in Zu­sam­men­hang ste­hen­de Ver­gü­tungs­an­sprü­che. Für eine um­fas­sen­de Wahr­neh­mung Ih­rer Rech­te emp­fiehlt es sich da­her un­be­dingt, bei­den Ge­sell­schaf­ten bei­zu­tre­ten.

Die Wahr­neh­mungs­ver­trä­ge be­zie­hen sich auf alle Wer­ke, die das Mit­glied schon ge­schaf­fen hat und noch schaf­fen wird, so­lan­ge der Wahr­neh­mungs­ver­trag auf­recht be­steht; die Rech­te­ein­räu­mung er­folgt aus­schließ­lich und für die gan­ze Welt.

AKM und aus­tro me­cha­na wer­den für Sie als Mit­glied tä­tig, in­dem sie u.a.m. die Markt­be­ob­ach­tung, Ta­rif­ver­hand­lun­gen mit Nut­zer­or­ga­ni­sa­tio­nen, Er­tei­lung von Nut­zungs­be­wil­li­gun­gen und Ein­he­bung der Li­zenz­ge­büh­ren über­neh­men und die Ein­nah­men dann nach fes­ten Re­geln an Sie bzw. die­je­ni­gen, die an den je­weils ge­nutz­ten Wer­ken be­tei­ligt sind, ab­rech­nen. Für die welt­wei­te Wahr­neh­mung die­ser Auf­ga­ben ar­bei­ten AKM und aus­tro me­cha­na mit aus­län­di­schen Schwes­ter­ge­sell­schaf­ten zu­sam­men.