Ur­he­be­rIn­nen ap­pel­lie­ren an EU den Wer­te­trans­fer zu stop­pen

Bei der Meet the Aut­hors-Kon­fe­renz am 30. Mai 2017 in Brüs­sel ap­pel­lier­ten eu­ro­päi­sche Krea­tiv­schaf­fende aus ver­schie­de­nen künst­le­ri­schen Be­rei­chen an die EU-In­sti­tu­tio­nen, dem un­ge­rech­ten Wer­te­trans­fer (trans­fer of va­lue) zu­guns­ten ei­ni­ger gro­ßer On­line-Platt­for­men ein Ende zu set­zen.

Eine Re­form des Ur­he­ber­rechts auf eu­ro­päi­scher Ebene ist auf dem Weg. Im Sep­tem­ber let­zen Jah­res hat die Eu­rop. Kom­mis­sion ihre Re­ge­lungs­vor­schläge vor­ge­legt und da­bei ei­nen Schritt in die rich­tige Rich­tung ge­tan, die Pro­ble­ma­tik des Wer­te­trans­fers an­zu­ge­hen. Der­zeit wird der Re­ge­lungs­vor­schlag der Kom­mis­sion im Eu­rop. Par­la­ment und im Eu­rop. Rat dis­ku­tiert, be­fin­det sich also in der hei­ßen Phase. „Wir zäh­len auf das Eu­ro­päi­sche Par­la­ment und den Eu­ro­päi­schen Rat, auf dem von der Kom­mis­sion vor­ge­schla­ge­nen Lö­sungs­an­satz auf­zu­bauen und die­sen wei­ter­zu­ent­wi­ckeln“, ap­pel­lie­ren die Krea­tiv­schaf­fen­den u.a. in ih­rem Auf­ruf.

Rund 300 Gäste aus Po­li­tik, Kul­tur und Krea­tiv­wirt­schaft ver­sam­mel­ten sich bei der Meet The Aut­hors-Kon­fe­renz, zu der die eu­ro­päi­schen Ver­wer­tungs­ge­sell­schaf­ten un­ter ih­rem Dach­ver­band GE­SAC zum zwei­ten Mal ge­mein­sam nach Brüs­sel ein­ge­la­den hat­ten. Von Sei­ten der AKM nah­men an der Kon­fe­renz Vi­ze­prä­si­dent Pe­ter View­e­ger und Ge­ne­ral­di­rek­tor Dr. Ger­not Gra­nin­ger teil.

Bei der Kon­fe­renz wa­ren ei­ner Reihe hoch­ran­gin­ger Ent­schei­dungs­trä­ger von Par­la­ment, Kom­mis­sion und Rat an­we­send, u.a. auch der für den di­gi­ta­len Bin­nen­markt zu­stän­dige EU-Kom­mis­sar, Vi­ze­prä­si­dent An­drus An­sip. Er machte sich zum Auf­takt der Ver­an­stal­tung für die vor­ge­leg­ten Pläne der Kom­mis­sion zum Ur­he­ber­recht stark und be­tonte da­bei: „Die von uns vor­ge­schla­gene Ur­he­ber­rechts­re­form zielt auf eine Stär­kung der Krea­ti­ven ab. In­ves­ti­tio­nen von Ur­he­bern, Künst­lern und der Krea­tiv­wirt­schaft müs­sen an­er­kannt und an­ge­mes­sen ent­lohnt wer­den.“

Wei­tere In­for­ma­tio­nen zur „Meet the Authors“-Konferenz fin­den Sie un­ter http://www.meettheauthors.eu/.

Die On­line-Pe­ti­tion kann über die Web­seite www.makeinternetfair.eu  un­ter­stützt wer­den. Jede Stimme zählt!