Uuno Kla­mi Kom­po­si­ti­ons­wett­be­werb

Der in­ter­na­tio­na­le Wett­be­werb zählt mitt­ler­wei­le zu den welt­weit füh­ren­den Kom­po­si­ti­ons­wett­be­wer­ben und wird heu­er zum vier­ten Mal durch­ge­führt.

Zweck und Ziel des Uuno-Kla­mi-Wett­be­werbs ist es, für klei­ne­re Sin­fo­nie­or­ches­ter neue und gute Wer­ke zu fin­den, für de­ren Auf­füh­rung nicht zu vie­le aus­hel­fen­de Mu­si­ker be­nö­tigt wer­den und die auch durch schwie­rig auf­zu­trei­ben­de Son­der­in­stru­men­te klei­ne­ren Or­ches­tern kei­ne un­zu­mut­bar ho­hen Kos­ten ver­ur­sa­chen. Es gibt kei­ne Al­ters­be­schrän­kung. Ein­ge­reich­te Wer­ke dür­fen noch nicht ver­öf­fent­licht oder auf­ge­führt wor­den sein.

Der Wett­be­werb wird sei­nen Hö­he­punkt wäh­rend der Herbst­sai­son 2019 in der süd­ost-fin­ni­schen Re­gi­on Ky­men­laak­so, Ge­burts­re­gi­on von Uuno Kla­mi, fin­den. Es wer­den zwei Fi­nal­kon­zer­te mit dem Or­ches­ter Kymi Sin­fo­ni­et­ta or­ga­ni­siert, u. z. in der Stadt Kou­vo­la und in Kot­ka, wo die Wett­be­werbs­re­sul­ta­te ver­öf­fent­licht und eine Preis­ver­lei­hung ver­an­stal­tet wird. Das Preis­geld ist mit EUR 11.000 fest­ge­setzt.

Alle De­tails zum Wett­be­werb fin­den Sie auf klamicompetition.fi.

An­mel­de­schluss: 3. De­zem­ber 2018