Die No­mi­nier­ten der Ama­de­us Aus­tri­an Mu­sic Awards 2020

2020 fei­ern die Ama­de­us Aus­tri­an Mu­sic Awards ihr 20-jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um. Am 23.04.2020 wird das Spek­ta­kel in der Wie­ner Stadt­hal­le über die Büh­ne ge­hen und um 21:10 Uhr in ORF 1 über­tra­gen. Con­chi­ta Wurst wird durch den Abend füh­ren.

Die heu­te prä­sen­tier­te No­mi­nier­ten­lis­te wird mit vier No­mi­nie­run­gen für Bil­der­buch und Sei­ler und Speer an­ge­führt. Mit je­weils drei No­mi­nie­run­gen ge­hen Piz­ze­ra & Jaus und Raf Ca­mo­ra ins Ren­nen. Mit je zwei No­mi­nie­run­gen dür­fen Bunt­specht, DJ Ötzi, Lou As­ril, Ma­thea, Me­lis­sa Na­schen­weng, Voo­doo Jür­gens, Wan­da so­wie Yas­mo & die Klang­kan­ti­ne auf eine der be­gehr­ten Ama­de­us Tro­phä­en hof­fen. Die kom­plet­te No­mi­nie­rungs­lis­te gibt es auf www.amadeusawards.at.

AKM-Prä­si­dent Pe­ter Vie­w­e­ger über den Award: „Der Song­wri­ter des Jah­res pre­sen­ted by AKM und aus­tro me­cha­na ist eine groß­ar­ti­ge Mög­lich­keit, die Ur­he­be­rin­nen und Ur­he­ber der Mu­sik ins Ram­pen­licht zu stel­len. Wir tun das ei­ner­seits, weil wir da­von über­zeugt sind, dass Sie die­se öf­fent­li­che An­er­ken­nung ver­die­nen, und an­de­rer­seits, weil wir es als An­sporn für an­de­re Ur­he­be­rIn­nen se­hen. Da­mit Mu­sik auch in Zu­kunft et­was wert ist und jun­ge Ur­he­be­rIn­nen und Kunst­schaf­fen­de auch in Zu­kunft er­folg­reich sein kön­nen, för­dern wir jun­ge Ta­len­te mit rund € 2 Mio jähr­lich.“

In der von AKM und aus­tro me­cha­na prä­sen­tier­ten Ka­te­go­rie des Song­wri­ter des Jah­res sind fol­gen­de Per­so­nen no­mi­niert:

Alte See­le – LEMO

Text & Mu­sik: LEMO

I steh auf Berg­bau­ern­buam – Me­lis­sa Na­schen­weng

Text & Mu­sik: Ani­ta Koll­mann

Gib mir das – Yas­mo & die Klang­kan­ti­ne

Text: Yas­mi­ne Ha­fedh, Mu­sik: Ralph Mo­thwurf

Sym­pa­thy – LOST

Text: Ke­vin Lehr, Flo­ri­an Ra­gen­dor­fer, Thor­steinn Einars­son, Ri­chard Gil­lis­sen

Mu­sik: Ke­vin Lehr, Flo­ri­an Ra­gen­dor­fer, Thor­steinn Einars­son

Un­be­schreib­lich weib­lich – um­ständ­lich männ­lich – Se­mi­no Ros­si

Text & Mu­sik: Nor­bert Lam­bau­er, Ema­nu­el Treu, Hu­bert Mo­lan­der

Wir gra­tu­lie­ren al­len No­mi­nier­ten und wün­schen viel Glück für das Pu­bli­kums- und Ju­ry­vo­ting!