Aus­tri­an Com­po­sers‘ Day 2020

mit Ver­lei­hung des Wie­ner Film­mu­sik­preis 2020

Der In­fo­tag für Kom­po­nis­tIn­nen und Song­wri­ter fin­det heu­er am Sams­tag, den 24. Ok­to­ber bei frei­em Ein­tritt in der mdw Uni­ver­si­tät für Mu­sik und dar­stel­len­de Kunst Wien statt.

Die Pro­gramm-High­lights:

10:00    Be­grü­ßung durch Jo­han­nes Meissl (Vi­ze­rek­tor mdw) und Ha­rald Ha­nisch (Songwriter/Produzent, Prä­si­dent ÖKB)

10:15    Crowd­fun­ding – Let’s get it star­ted!

Krea­ti­ve Pro­jek­te ent­ste­hen sel­ten über Nacht. Künst­le­rIn­nen ar­bei­ten oft jah­re­lang an sich & ih­rem Pro­jekt. Ein we­sent­li­cher Punkt ist da­bei vor al­lem die Fi­nan­zie­rung. Da­bei ist ein Crowd­fun­ding nicht nur eine Mög­lich­keit der Fi­nan­zie­rung, son­dern auch eine groß­ar­ti­ge Mar­ke­ting Kam­pa­gne. Der Vor­trag er­läu­tert alle wich­ti­gen In­fos für eine er­folg­rei­che Kam­pa­gne und geht auf et­wai­ge Fra­gen ein. 

Vor­trag: Anne Eck (Sin­ger Song­wri­ter, CEO Sil­ver­tree Re­cords)

11:30    Ver­lei­hung „Wie­ner Film­mu­sik Preis 2020“
Der Nach­wuchs­wett­be­werb bie­tet Film­mu­sik­schaf­fen­den ne­ben ei­nem at­trak­ti­ven Preis­geld na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Auf­merk­sam­keit und ist da­mit ein wich­ti­ges Sprung­brett für jun­ge Ta­len­te. Aus­ge­schrie­ben war in die­sem Jahr die Neu­ver­to­nun­gen ei­ner Se­quenz der ös­ter­rei­chi­schen Film­ko­mö­die „KA­VI­AR“ (Re­gie: Ele­na Tik­ho­no­va, Pro­duk­ti­on: Wit­craft, Film AG, MR-Film, 2019). Ne­ben der Prä­sen­ta­ti­on der Sie­ger­clips so­wie kur­zen In­ter­views mit den Fi­na­lis­ten wird die bes­te Neu­ver­to­nung mit dem mit 7.000,- Euro do­tier­ten und von Film­fonds Wien/Stadt Wien ge­stif­te­ten „Wie­ner Film­mu­sik Preis 2020“ aus­ge­zeich­net.

Wett­be­werbs­fi­na­lis­ten: Re­mi­gius Kla­can­sky, Le­ven­te Ko­vacs, Hans Ge­org Kro­nes, Ste­pan So­ba­nov, Flo­ri­an Tie­fen­ba­cher, Ga­vin Wi­yan­to

Gast: Arne For­ke (Re­fe­rent der Stadt­rä­tin Kul­tur und Wis­sen­schaft Stadt Wien)

Mo­de­ra­ti­on: Pe­ter Jan­da

13:30    Prä­sen­ta­ti­on „Le­vi­ta­zio­ne“

Mi­cha­el Maut­ner schuf mit „Le­vi­ta­zio­ne“ die Mu­sik für die gleich­na­mi­ge Per­for­mance und Aus­stel­lung von Franz West in der Ga­le­ria Va­len­ti­na Bo­no­mo in Rom. Die Ver­fil­mung die­ser Ak­ti­on wird in ei­ner Live-Per­for­mance mit dem Trom­pe­ter Lo­zenz Wi­dau­er zu er­le­ben sein.

13:45    Prä­sen­ta­ti­on Nach­wuchs­ar­bei­ten „Der My­thos Echo und Nar­ziss“

Prä­sen­tiert wer­den vier in­no­va­ti­ve Mu­sik-Ani­ma­ti­ons­fil­me zum The­ma „Der My­thos Echo und Nar­ziss“:

„Nar­cis­sus“ – Re­gie: Jia­le Zhu, Mu­sik: Wen-Cheng Wei

„Nar­ziss“ – Re­gie: Ju­lia Ber­ger, Mu­sik: Aran Choi

„Spie­ge­lIch“ – Re­gie: Kira Fass­ben­der, Mu­sik: Leo­na Ra­ja­ko­witsch

„Re­qui­em for a Drink“ – Re­gie: Mag­da­le­na Ho­fer, Mu­sik: Veit Ver­ga­ra

14:15    Prä­sen­ta­ti­on Fi­na­lis­tIn­nen „pho­no­ECHOES-Wett­be­werb 2020“ mit Fach­t­alk

Der erst­mals 2020 durch­ge­führ­te Wett­be­werb „pho­no­ECHOES“ soll dazu bei­tra­gen die der­zeit in Ös­ter­reich noch we­nig prä­sen­tier­te Sze­ne der Klang­kunst und elek­tro­ni­schen Mu­sik zu stär­ken, zu ver­net­zen und öf­fent­lich sicht­bar zu ma­chen. Im Rah­men des Pa­nels wer­den die Fi­nal­bei­trä­ge des Wett­be­werbs so­wie die Künst­le­rIn­nen prä­sen­tiert. Das Pu­bli­kums-Vo­ting dazu fin­det am 29. No­vem­ber per On­line-Vo­ting statt.

Wett­be­werbs­fi­na­lis­tIn­nen: Ve­ro­ni­ka Gmeindl, Ri­chard Graf, Se­bas­ti­an Leo­pold, Sta­ti­on Rose, Lu­kas Weg­schei­der

Mo­de­ra­ti­on: Mag. Mia Za­bel­ka (Kom­po­nis­tin, Im­pro­vi­sa­ti­ons­mu­si­ke­rin, Vi­ze­prä­si­den­tin ÖKB)

16:00    Kon­zert mit dem MAX BRAND En­sem­ble

Co­vid-19 be­dingt ist eine An­mel­dung un­ter office@komponistenbund.at drin­gend er­for­der­lich! Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie auf www.komponistenbund.at.