Your Mu­sic Your Fu­ture – was Krea­ti­ve über Co­py­right Buy-Outs wis­sen soll­ten

SIAE Aus­lands­ab­rech­nung
19. März 2021
Song­wri­ting Camp in Bu­da­pest
25. März 2021
Alles anzeigen

Your Mu­sic Your Fu­ture – was Krea­ti­ve über Co­py­right Buy-Outs wis­sen soll­ten

Glo­ba­le Bil­dungs­platt­form Your Mu­sic Your Fu­ture In­ter­na­tio­nal er­klärt die Ver­gü­tungs­op­tio­nen der Ur­he­be­rIn­nen und die Aus­wir­kun­gen von Rech­te Buy-Outs auf ihre Ar­beit.

Seit über hun­dert Jah­ren ver­trau­en Kom­po­nis­tIn­nen und Song­wri­ter für Film, Fern­se­hen und an­de­re au­dio­vi­su­el­le Me­di­en dar­auf, dass ihre Ur­he­ber­rech­te ge­wahrt wer­den und sie von Fern­seh­sen­dern, di­gi­ta­len Strea­ming­diens­ten und an­de­ren Nut­zern ih­rer Wer­ke Tan­tie­men er­hal­ten. Doch die­se Vor­ge­hens­wei­se wird welt­weit zu­neh­mend von Un­ter­neh­men in Fra­ge ge­stellt, die Kom­po­nis­tIn­nen nur un­ter der Be­din­gung be­auf­tra­gen oder en­ga­gie­ren, dass sie dem Buy-Out (Auf­kauf) ih­rer Rech­te (ein­schließ­lich der Auf­füh­rungs­rech­te) zu­stim­men. In die­sem Sze­na­rio wird von Kom­po­nis­tIn­nen er­war­tet, dass sie Mu­sik ge­gen eine ein­ma­li­ge Ge­bühr schaf­fen, an­statt ein kon­ti­nu­ier­li­ches Ein­kom­men für ihre Ar­beit zu er­hal­ten.

Die Wer­ke von Song­wri­te­rIn­nen und Kom­po­nis­tIn­nen (eben­so wie von Dreh­buch­au­torIn­nen und Re­gis­seu­rIn­nen) sind ein wert­vol­ler und un­trenn­ba­rer Be­stand­teil der Er­zähl­kunst in Film, Fern­se­hen und al­len an­de­ren au­dio­vi­su­el­len Me­di­en. Tra­di­tio­nell sind Tan­tie­men die ein­zi­ge ver­läss­li­che Ein­nah­me­quel­le für die­se Krea­ti­ven. Die zu­neh­men­de Pra­xis des Auf­kaufs (Buy-Out) ih­rer Rech­te (ein­schließ­lich der Auf­füh­rungs­rech­te) wirkt sich so­wohl auf die Ver­gü­tung als auch die wei­te­re Kar­rie­re der Krea­ti­ven aus.

Um das Be­wusst­sein der Krea­tiv­schaf­fen­den für die­ses glo­ba­le Pro­blem zu schär­fen, gibt es eine neue in­ter­na­tio­na­le Platt­form von der ame­ri­ka­ni­schen Be­we­gung Your Mu­sic Your Fu­ture und CI­SAC, dem welt­wei­ten Dach­ver­band der Ver­wer­tungs­ge­sell­schaf­ten mit 230 Mit­glie­dern in mehr als 120 Län­dern.

Your Mu­sic Your Fu­ture wur­de 2019 von Kom­po­nis­tIn­nen für Kom­po­nis­tIn­nen in den USA ge­grün­det und hat sich zum Ziel ge­setzt, Krea­ti­ve über ihre Ver­gü­tungs­op­tio­nen und die Aus­wir­kun­gen ih­rer Ent­schei­dun­gen auf­zu­klä­ren. Es han­delt sich um eine rei­ne Auf­klä­rungs­kam­pa­gne, die kei­ne Par­tei er­greift und bis­her rund 15.000 Mit­glie­der hat. Durch die Ko­ope­ra­ti­on mit CI­SAC wird die Kam­pa­gne nun auf der gan­zen Welt aus­ge­rollt. Eine neue Web­sei­te, Your Mu­sic Your Fu­ture In­ter­na­tio­nal, be­schäf­tigt sich mit The­men wie Tan­tie­men oder Buy-outs, ty­pi­sche Ver­wen­dung von Buy-Out Klau­seln in Ver­trä­gen und die un­ter­schied­li­chen Ge­set­ze für Buy-outs.

CI­SAC-Prä­si­dent und ABBA-Grün­dungs­mit­glied Björn Ul­va­e­us sagt: „ In ei­ner Welt nach CO­VID wird das The­ma Rech­te Buy-Out wich­ti­ger denn je für Krea­tiv­schaf­fen­de. Künst­le­rIn­nen, Kom­po­nis­tIn­nen und Text­au­torIn­nen müs­sen ihre Rech­te ken­nen, ihre Op­tio­nen ver­ste­hen und in­for­mier­te Ent­schei­dun­gen dar­über tref­fen, wie sie be­zahlt wer­den. Ihr zu­künf­ti­ges Über­le­ben wird da­von ab­hän­gen.“

Der Kom­po­nist Joel Be­cker­man ist Grün­der von Your Mu­sic Your Fu­ture: „Die­se Be­we­gung ist von Kom­po­nis­tIn­nen für Kom­po­nis­tIn­nen und möch­te un­se­re Ge­mein­schaft auf­klä­ren, wel­che Op­tio­nen es bei Tan­tie­men gibt. Das Ziel ist, die­se wich­ti­ge Bot­schaft an die Mu­sik­schaf­fen­den auf der gan­zen Welt hin­aus­zu­tra­gen.“

CI­SAC Ge­ne­ral­di­rek­tor Gadi Oron er­gänzt: „Co­py­right Buy-Outs sind im­mer mehr ein The­ma für Krea­ti­ve und für CI­SAC Ge­sell­schaf­ten, die die­se re­prä­sen­tie­ren und ihre In­ter­es­sen schüt­zen. Durch die Part­ner­schaft mit Your Mu­sic Your Fu­ture hilft CI­SAC, die In­for­ma­ti­ons­de­fi­zi­te zu fül­len und stellt eine prak­ti­sche und nütz­li­che In­for­ma­ti­ons­res­sour­ce über Buy Out-Ver­trä­ge und Ver­gü­tung von Krea­ti­ven zur Ver­fü­gung. Krea­ti­ven soll da­durch ge­hol­fen wer­den, in­for­mier­te Ent­schei­dun­gen über die ih­nen an­ge­bo­te­nen Ver­trä­ge und ihre Op­tio­nen zu tref­fen.“

Wich­ti­ge The­men auf der Web­site sind:

  • Was sind To­tal Buy-Outs?
  • War­um Buy-Outs im­mer häu­fi­ger auf­tre­ten
  • Wie Buy-Out-Klau­seln in Ver­trä­gen funk­tio­nie­ren
  • Tan­tie­men ge­gen Pau­schal­be­trag: Ab­wä­gen der Op­tio­nen
  • Un­ter­schied­li­che Ge­set­ze in Be­zug auf To­tal Buy-Outs in ver­schie­de­nen Re­gio­nen und Ter­ri­to­ri­en
  • wie Krea­ti­ve das Be­wusst­sein für ei­nen bes­se­ren recht­li­chen Schutz ih­rer Wer­ke schär­fen kön­nen