Un­ter­stüt­zun­gen für Künst­le­rin­nen und Künst­ler er­neut aus­ge­wei­tet

Song­wri­ting Camp in Bu­da­pest
25. März 2021
Aus­schrei­bung Fheo­doroff-Kom­po­si­ti­ons-Preis
14. April 2021
Alles anzeigen

Un­ter­stüt­zun­gen für Künst­le­rin­nen und Künst­ler er­neut aus­ge­wei­tet

So­wohl bei der Über­brü­ckungs­fi­nan­zie­rung für Künst­le­rin­nen und Künst­ler in der SVS als auch beim Co­vid-19-Fonds des KSVF star­ten die Zah­lun­gen für das zwei­te Quar­tal 2021.

Mit 1. April tre­ten neue Richt­li­ni­en für die zwei zen­tra­len Un­ter­stüt­zungs­maß­nah­men für frei­schaf­fen­de Künst­le­rin­nen und Künst­ler in Kraft. Da­mit kön­nen die Zah­lun­gen für das zwei­te Quar­tal 2021 star­ten.

„Ich habe zu Be­ginn mei­ner Amts­zeit ver­spro­chen, dass wir den frei­schaf­fen­den Künst­le­rin­nen und Künst­lern in Ös­ter­reich rasch und un­bü­ro­kra­tisch hel­fen wer­den. Ich bin sehr froh, dass uns das bis­her gut ge­lingt“, so Kunst- und Kul­tur­staats­se­kre­tä­rin An­drea May­er heu­te. „Wir ha­ben in Ös­ter­reich ein Un­ter­stüt­zungs­netz für Künst­le­rin­nen und Künst­ler ge­schaf­fen, das in­ter­na­tio­nal sei­nes­glei­chen sucht. Und wir stel­len schon jetzt die ent­spre­chen­den wei­te­ren Aus­zah­lun­gen bis zum Som­mer si­cher.“

SVS-Über­brü­ckungs­fi­nan­zie­rung

Bei der Über­brü­ckungs­fi­nan­zie­rung für Künst­le­rin­nen und Künst­ler, die über die SVS (So­zi­al­ver­si­che­rung der Selbst­stän­di­gen) ab­ge­wi­ckelt wird, ist ab 1. April wie schon im ers­ten Quar­tal eine wei­te­re Tran­che von 3.000 Euro für drei Mo­na­te zu be­an­tra­gen.

Dar­über hin­aus kann eben­falls ab 1. April ein wei­te­rer „Lock­down-Bo­nus“ für die Mo­na­te März und April be­an­tragt wer­den. Es ist die drit­te der­ar­ti­ge Zu­satz­zah­lung (je­weils für zwei Mo­na­te) in der SVS-Über­brü­ckungs­fi­nan­zie­rung, die auf­grund des an­dau­ern­den Lock­downs im Ver­an­stal­tungs­be­reich für be­son­ders be­trof­fe­ne Künst­le­rin­nen und Künst­ler ge­währt wer­den.

Ins­ge­samt wur­den aus der Über­brü­ckungs­fi­nan­zie­rung mitt­ler­wei­le rund 97 Mil­lio­nen Euro aus­ge­zahlt. Do­tiert ist der ent­spre­chen­de Fonds mit 120 Mil­lio­nen Euro.

Co­vid-19-Fonds des KSVF

Beim Co­vid-19-Fonds des KSVF (Künst­ler-So­zi­al­ver­si­che­rungs­fonds) wird die Bei­hil­fe für das Jahr 2021 mit 1. April von 1.500 Euro auf 3.000 er­höht. Die Aus­zah­lung für An­trag­stel­le­rin­nen und An­trag­stel­ler, die be­reits im ers­ten Quar­tal 2021 be­an­tragt ha­ben, er­folgt un­ter der Vor­aus­set­zung, dass nach wie vor eine be­son­de­re Not­la­ge be­steht, au­to­ma­tisch.

Der Co­vid-19-Fonds des KSVF ist als spe­zi­el­les Auf­fang­netz für jene Künst­le­rin­nen und Künst­ler kon­zi­piert, die we­der beim Här­te­fall­fonds noch bei der SVS-Über­brü­ckungs­fi­nan­zie­rung an­trags­be­rech­tigt sind. In der Re­gel sind das jene Per­so­nen, de­ren re­gu­lä­res künst­le­ri­sches Ein­kom­men un­ter der Pflicht­ver­si­che­rungs­gren­ze für die SVS liegt.

Aus dem Co­vid-19-Fonds wur­den bis­her rund 19 Mil­lio­nen Euro an Bei­hil­fen aus­ge­zahlt. Do­tiert ist der Fonds mit 40 Mil­lio­nen Euro.

Wei­te­re Bei­trä­ge zu die­sem The­ma:

Un­ter­stüt­zungs­maß­nah­men – jetzt ein­rei­chen

Die Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft vor und nach CO­VID-19