Kunst und Kul­tur im di­gi­ta­len Raum – Call 2021

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Kunst, Kul­tur, öf­fent­li­chen Dienst und Sport (BM­KÖS) ver­gibt ge­mein­sam mit al­len neun Bun­des­län­dern un­ter dem Ti­tel „Kunst und Kul­tur im di­gi­ta­len Raum – Call 2021“ För­de­run­gen für in­no­va­ti­ve, di­gi­ta­le Pro­jek­te.

Der „Call 2021“ soll di­gi­ta­le Vor­ha­ben för­dern, re­le­van­te The­men auf­grei­fen so­wie neue  For­ma­te der künst­le­ri­schen Pro­duk­ti­on, der Kom­mu­ni­ka­ti­on und der Wis­sens- und  Kul­tur­ver­mitt­lung mit den Re­zi­pi­en­ten und Re­zi­pi­en­tin­nen in den Mit­tel­punkt stel­len. Die  Band­brei­te um­fasst Kunst- und Kul­tur­pro­jek­te, di­gi­ta­le Stra­te­gien, künst­li­che In­tel­li­genz, Apps,  Ga­mes, di­gi­ta­le Platt­for­men und in­ter­ak­ti­ve Web­site, Vir­tu­al- und Aug­men­ted Rea­li­ty etc.

Der Bund rich­tet zu die­sem ge­mein­sa­men Schwer­punkt eine zen­tra­le In­for­ma­ti­ons­platt­form ein. Ne­ben den all­ge­mei­nen In­for­ma­tio­nen zum Call und ei­ner zen­tra­len An­sprech­stel­le wird von die­ser Platt­form für die kon­kre­ten Ein­rei­chun­gen auf die Web­sei­ten der Bun­des­län­der ver­linkt.