Aus­tri­an Mu­sic Week 2021

Un­ter der Or­ga­ni­sa­ti­on der Aus­tri­an Com­po­sers As­so­cia­ti­on fin­det heu­er erst­mals vom 8.-12. Juni 2021 die Aus­tri­an Mu­sic Week statt. Der Schwer­punkt liegt in die­sem Jahr auf dem Kom­po­si­ti­ons-Gen­re Im­pro­vi­sa­ti­on. Hier­bei wer­den an den vier ver­schie­de­nen Stand­or­ten un­ter­schied­li­che Aspek­te prä­sen­tiert: Kom­po­si­tio­nen mit aleato­ri­schen Aspek­ten (Kla­gen­furt), Im­pro­vi­sa­ti­on mit trans­dis­zi­pli­nä­ren Aspek­ten (Salz­burg), Im­pro­vi­sa­tio­nen im Span­nungs­feld Free Jazz (Graz), Im­pro­vi­sa­ti­on trifft Klang­kunst (Wien).

Der Bo­gen der mit­wir­ken­den Kom­po­nis­tIn­nen spannt sich von New­co­mern der Uni­ver­si­tät für Mu­sik und dar­stel­len­de Kunst Graz und der Gus­tav Mah­ler Pri­vat­uni­ver­si­tät Kla­gen­furt bis zu in­ter­na­tio­nal ge­frag­ten Künst­lern wie Za­rah Mani, Mia Za­bel­ka, An­net­te Gies­riegl, Pe­ter Ar­ne­sen, As­trid Rie­der, Jo­han­nes Kretz u.v.a.

Work­shops mit der Ja­pa­ne­rin Me­gu­mi Kas­aka­wa (En­sem­ble Mo­dern, Frank­furt a. M.) und dem Bri­ten Ri­chard Bar­rett (Kö­nig­li­ches Kon­ser­va­to­ri­um Den Haag, Bru­nel Uni­ver­si­ty Lon­don) run­den das Pro­gramm ab.

Alle De­tails zum Pro­gramm fin­den Sie auf der Home­page der Aus­tri­an Com­po­sers As­so­cia­ti­on.

Die Ver­an­stal­tun­gen wer­den Live ge­streamt.

Falls mög­lich fin­den die Ver­an­stal­tun­gen vor Pu­bli­kum statt. Ein­tritt frei!

An­mel­dung un­ter office@komponistenbund.at