FIMU In­ter­na­tio­nal Film Mu­sic Sym­po­si­um Vi­en­na

Fea­turing: ALAN MEN­KEN

Am 21. Sep­tem­ber 2022 fin­det nach zwei­jäh­ri­ger Pau­se wie­der das FIMU – In­ter­na­tio­nal Film Mu­sic Sym­po­si­um an der Uni­ver­si­tät für Mu­sik und dar­stel­len­de Kunst Wien (MDW) statt.

Für das dies­jäh­ri­ge Sym­po­si­um ist es ge­lun­gen, ei­nen der be­deu­tends­ten zeit­ge­nös­si­schen Kom­po­nis­ten der „Traum­fa­brik“ zu ge­win­nen: den 8-fa­chen Os­car-Preis­trä­ger und Dis­ney-Le­gen­de Alan Men­ken. Ne­ben Ari­el­le, die Meer­jung­frau schrieb der Kom­po­nist den Sound­track und Songs für die mo­der­nen Dis­ney-Klas­si­ker Die Schö­ne und das Biest, Al­ad­din, Po­ca­hon­tas, Der Glöck­ner von Not­re Dame und vie­le mehr – Dis­neys Traum­wel­ten er­hiel­ten durch ihn ih­ren un­ver­kenn­ba­ren Klang. Er wur­de für sei­ne Mu­sik mit 8 Os­cars, 11 Gram­mys und 7 Gol­den Glo­bes, ei­nen Tony so­wie vie­len wei­te­ren wich­ti­gen Prei­sen aus­ge­zeich­net.

Sym­po­si­um – wei­te­re Gäs­te

Ne­ben Alan Men­ken wer­den re­nom­mier­te Weg­be­glei­ter von Alan Men­ken so­wie Ex­per­ten und Ex­per­tin­nen aus Ös­ter­reich und den USA  u.a. fol­gen­de The­men­be­rei­che be­leuch­ten: Wie ent­steht ein Sound­track für ei­nen Dis­ney-Ani­ma­ti­ons­film?  Wie er­folgt die Zu­sam­men­ar­beit von Alan Men­ken, sei­nem Mu­sic Di­rec­tor, Or­ches­ter und Sän­gern und Sän­ge­rin­nen? Wie sieht da­bei die Ko­ope­ra­ti­on mit den Walt Dis­ney Stu­di­os aus? Wie ent­steht eine Alan-Men­ken Mu­si­cal­pro­duk­ti­on? Wel­che recht­li­chen Ge­sichts­punk­te sind da­bei zu be­ach­ten?

Vor­tra­gen­de

Chris Mon­tan: Den Prä­si­den­ten der Walt Dis­ney Mu­sic ver­bin­det eine über 30-jäh­ri­ge Zu­sam­men­ar­beit mit Alan Men­ken. Er war u.a. Ge­samt­ver­ant­wort­li­cher für die Sound­tracks von Fil­men wie The Litt­le Mer­maidBe­au­ty and the Be­ast, Al­ad­dinThe Lion KingPo­ca­hon­tasThe Hunch­back of Not­re Dame und vie­le wei­te­re.

Chris­ti­an Strup­pek: Der Kul­tur­ma­na­ger Chris­ti­an Strup­peck ist seit 2012 Mu­si­cal-In­ten­dant der Ver­ei­nig­ten Büh­nen Wien. Er ar­bei­tet seit drei Jahr­zehn­ten in der Mu­si­cal-Bran­che und war bis­her in­ter­na­tio­nal für die Rea­li­sie­rung von ins­ge­samt 34 Mu­si­cal-Groß­pro­duk­tio­nen ver­ant­wort­lich, u. a. Cats, Das Phan­tom der Oper, Tanz der Vam­pi­re, Ti­ta­nic, Mam­ma Mia!, Wi­cked, Eli­sa­beth, Mo­zart!, Mary Pop­pins, Bo­dy­guard, Je­sus Christ Su­per­star oder Evi­ta. Dar­über hin­aus ist er selbst als Au­tor und krea­ti­ver Ent­wick­ler tä­tig und schrieb und ent­wi­ckel­te u.a. die Mu­si­cals Der Be­such der al­ten Dame, Ich war noch nie­mals in New York, I am from Aus­tria und Schi­ka­ne­der.

John Sora­pu­re: Der Re­gis­seur und Ka­me­ra­mann ar­bei­tet re­gel­mä­ßig für die BBC, War­ner Bros. und die Dis­ney Com­pa­ny und ist vor al­lem für sei­ne Mit­ar­beit bei Fil­men wie Pad­ding­ton Bear 1 +2, Dark Crys­tal und Se­ri­en wie Dr. Who oder In­si­de Num­ber 9 be­kannt. Zur­zeit be­fin­det er sich in Dreh­ar­bei­ten für die Walt Dis­ney-Pro­duk­ti­on Litt­le Mer­maid, die 2023 in die Ki­nos kom­men soll.

Mi­cha­el Ko­sa­rin: Der ame­ri­ka­ni­sche Di­ri­gent und Emmy-Preis­trä­ger ver­ant­wor­tet als mu­si­ka­li­scher Lei­ter von Alan Men­ken die Ein­spie­lung sei­ner Dis­ney Sound­tracks, Kon­zer­te und Mu­si­cals, dar­un­ter um­ju­bel­te Dis­ney-Film­klas­si­ker wie Po­ca­hon­tas, Her­cu­les, Be­au­ty and the Be­ast (2017) und Al­ad­din (2019), so­wie die mit Span­nung er­war­te­te Re­al­film-Ad­ap­ti­on von The Litt­le Mer­maid. In Wien be­rei­tet er der­zeit die Mu­si­cal-Pre­mie­re von Der Glöck­ner von Not­re-Dame am Ro­nacher vor.

Ran­dy Ker­ber: Der pro­fi­lier­te Kom­po­nist und Key­bor­der ist ein mu­si­ka­li­scher All­roun­der hat mit den Grö­ßen der in­ter­na­tio­na­len Mu­sik­sze­ne ge­ar­bei­tet. Als Stu­dio Key­boar­der und Pia­nist hat er an über 1000 Fil­men mit­ge­wirkt, mehr als 50 Fil­me tra­gen sei­ne ein­drück­li­che mu­si­ka­li­sche Hand­schrift als Ar­ran­geur. Sei­ne Kla­vier­in­ter­pre­ta­tio­nen sind u.a. auf Meis­ter­wer­ken und Block­bus­tern wie For­rest Gump, Har­ry Pot­ter and the Sorcerer’s Stone, La La Land, Ti­ta­nic, The Irish­man so­wie den meis­ten Alan Men­ken Dis­ney-Fil­men zu hö­ren.

Su­s­an Egan: Die Schau­spie­le­rin und Sän­ge­rin gilt als eine der Iko­nen des Broad­way – sie ver­kör­per­te u.a. die Bel­le in der Ori­gi­nal­be­set­zung von Be­au­ty and the Be­ast und wur­de als Ori­gi­nal­stim­me von Dis­neys Her­cu­les welt­weit be­kannt.

Bei ei­nem Round Ta­ble-Ge­spräch wer­den pro­fi­lier­te Ju­ris­ten aus den Be­rei­chen Co­py­right und Li­cen­sing mit Paul Fi­scher, dem Lei­ter der Rechts­ab­tei­lung der AKM und Austro­me­cha­na und dem Vi­ze­prä­si­den­ten der AKM, Paul Her­tel, über die recht­li­chen Her­aus­for­de­run­gen bei Film- und Mu­si­cal­pro­duk­tio­nen dis­ku­tie­ren.

Mas­ter­class mit ALAN MEN­KEN und RAN­DY KER­BER

Zu­sätz­lich zu sei­nem Talk beim Sym­po­si­um wird Alan Men­ken am 22. Sep­tem­ber 2022 in ei­ner Mas­ter­class ex­klu­si­ve Ein­bli­cke in sei­ne Ar­beits­wei­se­ge­ben und in­di­vi­du­el­le Fra­gen der Teil­neh­men­den be­ant­wor­ten. Im An­schluss an Alan Men­ken wird der Kom­po­nist und Key­boar­der Ran­dy Ker­ber an­hand ei­nes sei­enr Wer­ke den Kom­po­si­ti­ons­pro­zess für ei­nen Film de­mons­trie­ren.

TI­CKETS

SYM­PO­SI­UM

Mitt­woch, 21. Sep­tem­ber 2022, 10:00 – 19:00

Preis: Stu­die­ren­de: 23.- Euro/ Re­gu­lär: 29.- Euro

Hier re­gis­trie­ren

MAS­TER­CLASS MIT ALAN MEN­KEN & RAN­DY KER­BER

Don­ners­tag, 22. Sep­tem­ber 2022, Nach­mit­tags

Preis: Stu­die­ren­de: 100.- Euro/ Re­gu­lär: 150.- Euro

Hier re­gis­trie­ren

KOM­BI­TI­CKET SYM­PO­SI­UM & MAS­TER­CLASS

Preis: Stu­die­ren­de: 110.- Euro/ Re­gu­lär: 165.- Euro

Hier re­gis­trie­ren

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­site von Hol­ly­wood in Vi­en­na