Sym­po­si­on des ÖMR

Men­schen­rech­te / Mu­sik­rech­te

Der­zeit wer­den die Men­schen­rech­te vie­ler­orts igno­riert und mit Fü­ßen ge­tre­ten. Ge­ra­de des­halb ist es wich­tig, sich die 30 Ar­ti­kel der „Uni­ver­sal De­cla­ra­ti­on of Hu­man Rights“ (UN 1948) wie­der ins Be­wusst­sein zu ru­fen. Denn: sie sind ein freud­vol­les Be­kennt­nis zum Schutz und zur Selbst­be­stim­mung je­des ein­zel­nen Men­schen! Die Mu­sik – in Ar­ti­kel 27 selbst Ge­gen­stand der De­kla­ra­ti­on – kann da­bei eine wich­ti­ge Rol­le spie­len.

Am 11. und 12. No­vem­ber 2022 wid­met sich da­her ein Sym­po­si­on des Ös­ter­rei­chi­schen Mu­sik­rats (ÖMR) an der Uni­ver­si­tät für Mu­sik und dar­stel­len­de Kunst Wien dem The­ma Men­schen­rech­te / Mu­sik­rech­te.

Pro­gram­ma­ti­sche Schwer­punk­te lie­gen auf der ak­tu­el­len Lage der Men­schen­rech­te und den „5 Mu­sic Rights“ des In­ter­na­tio­na­len Mu­sik­rats mit Dis­kus­si­ons­for­ma­ten zu den The­men Frei­heit kul­tu­rel­ler Aus­drucks­for­men, Mu­si­ka­li­sche Bil­dung und Ver­mitt­lung, so­wie Medienpräsenz/Fair Pay/Musikexport.

Ein viel­fäl­ti­ges Live-Mu­sik­pro­gramm re­fe­ren­ziert auf die Sicht­bar­ma­chung von Men­schen- und Mu­sik­rech­ten in klin­gen­der Form.

Die aus­ge­wähl­ten Mu­sik-Acts fin­den in Ko­ope­ra­ti­on mit der Ver­an­stal­tungs­rei­he „mu­sik ak­tu­ell – neue mu­sik in nö“ der Mu­sik­fa­brik NÖ statt, die 2022 eben­falls un­ter dem Mot­to „Men­schen­rech­te / Mu­sik­rech­te“ steht.

Mu­si­ka­lisch er­öff­net wird das Sym­psi­on mit ex­pe­ri­men­tel­lem Hip­Hop von Myas­sa Kraitt und Ta­her­eh Nou­ra­ni (Duo Pan­do). Das Kon­zert am Frei­tag 11. No­vem­ber 2022 prä­sen­tiert ab 19 Uhr Kom­po­si­tio­nen und En­sem­bles, die auf die 30 Ar­ti­kel der All­ge­mei­nen Er­klä­rung der Men­schen­rech­te Be­zug neh­men. Die Au­dio ORG Schü­ler­band prä­sen­tiert mit „Sounds of Children’s Rights“ Aus­schnit­te aus dem UNICEF Pro­gramm der MDW. Der ös­ter­rei­chi­sche Kom­po­nist Die­ter Kauf­mann stellt sei­ne elek­tro­akus­ti­sche Kom­po­si­ti­on Op. 86 „Mon­dieu-mon­dial“ über 4 Ar­ti­kel der Er­klä­rung der Men­schen­rech­te vor. Das in­ter­kul­tu­rel­le Ha­bib Sa­man­di Quar­tet und das eman­zi­pa­to­ri­sche Mu­sik­pro­jekt Frau­en­Gestal­ten rund um die Sa­xo­pho­nis­tin­nen Ju­lia Schreitl, Vio­la Falb und So­phie Hass­fur­ther kom­plet­tie­ren den Rei­gen.

Sym­po­si­on Men­schen­rech­te / Mu­sik­rech­te

Ös­ter­rei­chi­scher Mu­sik­rat in Ko­ope­ra­ti­on mit  mdw – Uni­ver­si­tät für  Mu­sik und dar­stel­len­de Kunst Wien und „mu­sik ak­tu­ell – neue mu­sik in  nö“ am 11. und 12. No­vem­ber 2022 an der mdw Wien. Ein­tritt frei!

Da­tum:   11.11.2022, 15:30 – 18:00 Uhr

Ort: Uni­ver­si­tät für Mu­sik und dar­stel­len­de Kunst Wien, Jo­seph-Haydn-Saal, An­ton-von-We­bern Platz 1, 1030 Wien

Kon­zert: Men­schen- und Mu­sik­rech­te in klin­gen­der Form

Im Rah­men des Sym­po­si­ons „Men­schen­rech­te / Mu­sik­rech­te“ wer­den  Kom­po­si­tio­nen und En­sem­bles prä­sen­tiert, die auf die 30 Ar­ti­kel der  All­ge­mei­nen Er­klä­rung der Men­schen­rech­te Be­zug neh­men, u.a. Au­dio  ORG Schü­ler­band („Sounds of Children’s Rights“), Die­ter Kauf­mann,  Ha­bib Sa­man­di Quar­tet, Frau­en­Gestal­ten. Ein­tritt frei!

 Da­tum:   19.11.2022, 19:00 – 21:00 Uhr

 Ort:     Uni­ver­si­tät für Mu­sik und dar­stel­len­de Kunst Wien, Jo­seph-Haydn-Saal

https://oemr.at/