Än­de­rung Ab­rech­nungs­re­gel Me­cha­ni­sche Mu­sik

Me­cha­ni­sche Mu­sik

Die Ab­rech­nungs­re­gel in der Spar­te Me­cha­ni­sche Mu­sik wur­de an ak­tu­el­le Be­dürf­nis­se an­ge­passt, die Än­de­rung ist fett mar­kiert.

Me­cha­ni­sche Mu­sik (zu fin­den in den Ab­rech­nungs­re­geln ab Sei­te 21, Pkt. 7.)

(2) Für den der Spar­te Me­cha­ni­sche Mu­sik zu­ge­führ­ten Be­trag gel­ten fol­gen­de Ab­rech­nungs­re­geln:

a) Falls von ei­nem Werk ein zu Han­dels­zwe­cken her­ge­stell­ter Ton­trä­ger in Ös­ter­reich er­hält­lich ist oder er­hält­lich ge­we­sen ist oder wenn ein Werk eine er­fass­te On­line-Nut­zung aus Vor­pe­ri­oden auf­weist, er­folgt die Ab­rech­nung wie folgt: Im ers­ten Schritt er­hält die­ses Werk in der Ab­rech­nungs­spar­te öf­fent­li­che Wie­der­ga­be von Me­cha­ni­scher Mu­sik ei­nen Ab­rech­nungs­be­trag zu­er­kannt, der 25 % des Ab­rech­nungs­be­tra­ges die­ses Wer­kes in der Ab­rech­nungs­spar­te Live-Auf­füh­run­gen der Un­ter­hal­tungs­mu­sik ent­spricht. Im zwei­ten Schritt wird der ver­blei­ben­de Ab­rech­nungs­be­trag auf Ba­sis der Auf­füh­rungs­zah­len aus der Spar­te der Live-Auf­füh­run­gen die­ses Wer­kes ver­teilt.

Be­grün­dung die­ser Än­de­rung: Auf­grund der Viel­fäl­tig­keit der Nut­zungs­for­men kann für die öf­fent­li­che Wie­der­ga­be von Me­cha­ni­scher Mu­sik kei­ne Wer­ke-be­zo­ge­ne Ab­rech­nung durch­ge­führt wer­den. Die Ver­tei­lung er­folgt in Ana­lo­gie zu den Live-Auf­füh­run­gen der Un­ter­hal­tungs­mu­sik. Durch die Er­wei­te­rung der Ab­rech­nungs­mo­da­li­tät um ei­nen so­ge­nann­ten „So­ckel­be­trag“ und das be­währ­te Her­an­zie­hen der Auf­füh­rungs­zah­len kann dem Nut­zungs­ver­hal­ten ver­bes­sert ent­spro­chen wer­den.

Die­se Re­gel tritt be­reits für den Ab­rech­nungs­zeit­raum 2018 in Kraft und wird sich ab Juni 2019 in Ih­rer Ab­rech­nung aus­wir­ken. Sie fin­den hier Bei­spie­le für die ge­än­der­te Ab­rech­nungs­re­gel.

Die oben er­wähn­te Än­de­rung fin­den Sie in den Re­geln für 2019, die An­fang des Jah­res ab­ruf­bar sein wer­den. Die ak­tu­el­len Do­ku­men­te sind hier ab­ruf­bar.