Fra­gen zur E-Rech­nung

Fra­gen & Ant­wor­ten zur E-Rech­nung

Was ist eine E-Rech­nung?

Eine E-Rech­nung bzw. elek­tro­ni­sche Rech­nung ist eine Rech­nung, die auf elek­tro­ni­schem Weg (z.B. per E-Mail) über­mit­telt wird.

Wel­che Vor­tei­le habe ich durch eine E-Rech­nung?

E-Rech­nun­gen ver­ein­fa­chen das Ge­schäfts­le­ben. In elek­tro­ni­scher Form ha­ben Sie ei­nen ra­schen Über­blick über Ihre AKM-Rech­nun­gen. Sie er­hal­ten die E-Rech­nung der AKM di­rekt an die ge­wünsch­te Mail­adres­se -sei es Buch­hal­tung, Se­kre­ta­ri­at oder Ge­schäfts­füh­rung. Als Emp­fän­ger von E-Rech­nun­gen leis­ten Sie ei­nen wich­ti­gen Bei­trag zur Scho­nung der Um­welt, da un­nö­ti­ge Aus­dru­cke und Ku­verts ent­fal­len.

Be­rech­ti­gen auch E-Rech­nun­gen zum Vor­steu­er­ab­zug beim Fi­nanz­amt?

Ja. Vor­aus­set­zung für das Vor­lie­gen ei­ner zum Vor­steu­er­ab­zug be­rech­ti­gen­den elek­tro­ni­schen Rech­nung ist, dass die Echt­heit der Her­kunft der elek­tro­ni­schen Rech­nung, die Un­ver­sehrt­heit ih­res In­halts und ihre Les­bar­keit ge­währ­leis­tet sind.

Wie lan­ge ist eine E-Rech­nung vom Rech­nungs­emp­fän­ger auf­zu­be­wah­ren?

Die elek­tro­ni­schen Rech­nun­gen sind vom Rech­nungs­emp­fän­ger -eben­so wie Pa­pier­rech­nun­gen -7 Jah­re auf­zu­be­wah­ren (z.B. auf CD, DVD). Der Aus­druck auf Pa­pier reicht nicht aus.

Wel­che Schrit­te sind nach Er­halt der E-Rech­nung der AKM nö­tig?

Falls Sie uns ei­nen Ab­bu­chungs­auf­trag er­teilt ha­ben, brau­chen Sie nichts wei­ter zu tun. Wenn nicht, er­su­chen wir um frist­ge­rech­te Über­wei­sung des Ein­zah­lungs­be­tra­ges mit der Über­mitt­lung der 12stelligen Kun­den­da­ten.

An wen wen­de ich mich, wenn ich Fra­gen zu den E-Rech­nun­gen der AKM habe?

Für alle Fra­gen zur AKM-E-Rech­nung ste­hen Ih­nen die Mit­ar­bei­te­rin­nen in den AKM-Ge­schäfts­stel­len­zu den Ser­vice­zei­ten zur Ver­fü­gung.

Kann ich die E-Rech­nung an eine an­de­re Mail-Adres­se be­kom­men?

Wir sen­den Ih­nen die E-Rech­nung di­rekt an die ge­wünsch­te Mail­adres­se. Neh­men Sie bit­te Kon­takt mit Ih­rer zu­stän­di­gen AKM-Ge­schäfts­stel­le auf.

Was ma­che ich, wenn ich die E-Rech­nung nicht mehr wün­sche?

Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie je­der­zeit wie­der auf die Zu­sen­dung der Rech­nung auf Pa­pier um­stei­gen. Kon­tak­tie­ren Sie dazu bit­te Ihre AKM-Ge­schäfts­stel­le.

Spa­ren Sie zu­sätz­lich Zeit! Sie wol­len nicht mehr an die Fäl­lig­kei­ten der Zah­lun­gen den­ken und sich den Weg zur Bank spa­ren? Dann stei­gen Sie rasch und un­bü­ro­kra­tisch auf ei­nen Ab­bu­chungs­auf­trag um.