Re­kla­ma­tio­nen

Re­kla­ma­tio­nen Ab­rech­nung Aus­land

Er­trä­ge aus Nut­zun­gen von AKM-Re­per­toire im Aus­land er­hal­ten un­se­re Mit­glie­der über die je­wei­li­ge Aus­lands­ab­rech­nung. Der Ein­gang die­ser Gel­der in der AKM er­folgt in un­ter­schied­li­chen Zeit­in­ter­val­len, ab­hän­gig vom Ab­rech­nungs­tur­nus der je­wei­li­gen Ge­sell­schaft, je­doch zu­min­dest ein­mal jähr­lich.

Die Ver­tei­lung die­ser Gel­der durch die AKM mit­tels Aus­lands­ab­rech­nung er­folgt ein­mal jähr­lich pro Land und Ge­sell­schaft. Für die Län­der Deutsch­land, Schweiz, Frank­reich, Spa­ni­en und Groß­bri­tan­ni­en zwei­mal pro Jahr.

Die Aus­zah­lungs­ter­mi­ne der Aus­lands­ab­rech­nun­gen fin­den Sie hier.

Re­kla­ma­tio­nen von Aus­lands­ab­rech­nun­gen reicht die AKM bei der je­wei­li­gen Schwes­ter­ge­sell­schaft ein. Vor­ab ist eine Über­prü­fung emp­feh­lens­wert, ob das be­trof­fe­ne Land, der Zeit­raum und die Spar­te be­reits aus­ge­schüt­tet wur­den.

Um er­folg­reich bei un­se­ren Part­ner­ge­sell­schaf­ten aus dem Aus­land ur­gie­ren zu kön­nen, be­nö­ti­gen wir von Ih­nen nä­he­re An­ga­ben via E-Mail an reklamationausland@akm.at.

  • Für Re­kla­ma­tio­nen von Ra­dio-/TV-Aus­strah­lun­gen über­mit­teln Sie uns bit­te das Sen­de­da­tum wie auch den Na­men des aus­strah­len­den Sen­ders bzw. der Sen­dung und so­fern Ih­nen be­kannt eine zu­min­dest un­ge­fäh­re Uhr­zeit der Aus­strah­lung.
  • Für Re­kla­ma­tio­nen von öf­fent­li­chen Aufführungen/Konzerten schi­cken Sie uns bit­te eine Ko­pie des Pro­gram­mes, das vom Ver­an­stal­ter bei der je­wei­li­gen Schwes­ter­ge­sell­schaft ein­ge­reicht wur­de.  Soll­te Ih­nen dies nicht mög­lich sein, dann tei­len Sie uns bit­te alle Ih­nen be­kann­ten De­tails der Auf­füh­rung wie das Auf­füh­rungs­da­tum, Name und An­schrift des Ver­an­stal­ters und des Ver­an­stal­tungs­or­tes mit.  Falls Sie die be­trof­fe­nen Kon­zer­te be­reits über un­ser Ser­vice­por­tal ge­mel­det ha­ben, kön­nen Ihre Pro­gramm-Mel­dun­gen als Grund­la­ge für die Re­kla­ma­ti­on her­an­ge­zo­gen wer­den.

Bit­te be­ach­ten Sie, dass Re­kla­ma­tio­nen ge­ne­rell nur drei Jah­re rück­wir­kend mög­lich sind; z.B. für die AKM Aus­lands-Ab­rech­nun­gen 2021 in­klu­diert dies Re­kla­ma­tio­nen für Nut­zun­gen aus den Jah­ren 2018-2020.

Im Fal­le ei­ner neu­en Mit­glied­schaft bei der AKM möch­ten wir Sie dar­auf hin­wei­sen, dass Re­kla­ma­tio­nen für Ge­schäfts­jah­re vor Ih­rem AKM Bei­tritt nicht bei uns re­kla­miert wer­den kön­nen.

Bei­spiel ei­ner Stan­dard­re­kla­ma­ti­on

März

Aus­zah­lung Aus­lands­ab­rech­nung; Prü­fung und Fest­stel­len ei­nes Re­kla­ma­ti­ons­fal­les

In­ner­halb der nächs­ten 4-8 Wo­chen

Ein­rei­chen der Re­kla­ma­ti­ons­un­ter­la­gen bei AKM. AKM lei­tet die Re­kla­ma­ti­ons­un­ter­la­gen an Schwes­ter­ge­sell­schaft wei­ter

In­ner­halb von rund 6-12 Wo­chen

Schwes­ter­ge­sell­schaft prüft. Be­stä­ti­gung und Kor­rek­tur mit nächs­ter plan­mä­ßi­ger Ab­rech­nung

Ok­to­ber (An­nah­me)

Ein­gang der Ab­rech­nung der Schwes­ter­ge­sell­schaft bei AKM in­klu­si­ve Re­kla­ma­ti­ons­da­ten

No­vem­ber – De­zem­ber

Ver­ar­bei­tung Aus­lands­ab­rech­nung im Zuge nächst­fol­gend ge­plan­ter Ab­rech­nung Schwes­ter­ge­sell­schaft

März

Aus­zah­lung Aus­lands­ab­rech­nung