Pro­gram­me In­land

Alle In­fos für die Pro­gramm-Mel­dung zu Auf­trit­ten im In­land

Vom Kon­zert­saal ins Ser­vice­por­tal

Der Live-Auf­tritt ist gut über die Büh­ne ge­gan­gen, das Pu­bli­kum ver­lässt von der Mu­sik be­flü­gelt den Ver­an­stal­tungs­ort. Jetzt fehlt nur noch die Pro­gramm-Mel­dung, die eine ge­naue Ab­rech­nung der Tan­tie­men an die an den Wer­ken be­rech­tig­ten Ur­he­be­rIn­nen und Ver­la­ge er­mög­licht. Ver­ges­sen Sie da­her bei Live-Auf­trit­ten bit­te nicht auf die Pro­gramm-Mel­dung an die AKM.

Live-Auf­tritt und Pro­gramm-Mel­dung ge­hö­ren zu­sam­men!

Wir freu­en uns auf Ihre Pro­gramm-Mel­dun­gen im Ser­vice­por­tal. Wäh­len Sie sich dazu mit Ih­rem Be­nut­zer­na­men und Pass­wort auf www.akm-aume.at ein und neh­men Sie im Ser­vice MEI­NE PRO­GRAM­ME die Mel­dung der Live-Auf­trit­te der Un­ter­hal­tungs­mu­sik vor. Das Ein­rei­chen von Pa­pier­pro­gram­men ist nicht mehr mög­lich.

Bit­te be­ach­ten Sie, dass die Wei­ter­ga­be Ih­rer Zu­gangs­da­ten ins Ser­vice­por­tal an Drit­te (zB Ver­lag, La­bel) nicht zu­läs­sig ist.

So wird Ihre Pro­gramm-Mel­dung ein Hit

Bit­te fül­len Sie die Pro­gram­me voll­stän­dig und kor­rekt aus. Für eine ge­rech­te Ab­rech­nung der ein­ge­ho­be­nen Auf­füh­rungs­ent­gel­te ist es es­sen­ti­ell, dass der Re­per­toire­an­teil der Mu­sik­pro­gram­me wahr­heits­ge­mäß aus­ge­füllt wird. Der Pro­gramm­aus­stel­ler haf­tet für die Rich­tig­keit der von ihm ge­mach­ten An­ga­ben, wel­che Wer­ke ge­spielt wur­den.

Bit­te ge­ben Sie alle ge­spiel­ten Wer­ke an, also auch das Fremd­re­per­toire und freie Wer­ke, die Sie „live“ auf­ge­führt ha­ben.

Egal ob Ein­zel­ver­an­stal­tung oder wie­der­keh­ren­de Live-Auf­füh­run­gen, die Mel­dung er­folgt im sel­ben For­mu­lar. Bei mehr als 10 Spiel­ta­gen le­gen Sie ein­fach ein wei­te­res For­mu­lar an.

Für die ge­sam­te Auf­füh­rungs­zahl sind min­des­tens 10 und ma­xi­mal 18 Mu­sik­ti­tel pro Stun­de auf Ba­sis der Net­to­auf­tritts­dau­er zu­läs­sig. Ein Ti­tel kann er­satz­wei­se aus drei Kurz­ti­teln be­stehen. Bei Über- oder Un­ter­schrei­ten der An­zahl ha­ben Sie nach Ab­ga­be der Pro­gramm-Mel­dung noch sie­ben Tage Zeit für eine Kor­rek­tur.

Falls die Min­dest­stan­dards nicht er­füllt wer­den, wird das Pro­gramm in­di­vi­du­ell ab­ge­rech­net. Wei­te­re De­tails fin­den Sie in den Ab­rech­nungs­re­geln (Ab­schnitt C, 2. Haupt­ka­pi­tel, Punkt 4).

Ein­reich­fris­ten

Die Pro­gramm-Mel­dung ist bis zu 6 Wo­chen nach Quar­tals­en­de mög­lich:

Ver­an­stal­tung
Jän – Mär
Apr – Jun
Jul – Sep
Okt – Dez
Ab­ga­be bis
15. Mai
15. Aug
15. Nov
15. Feb
Ab­rech­nung
Dez
Jun
Jun
Dez

Die neu­en Ein­reich­fris­ten tre­ten mit 1.11.2020 in Kraft. In der Über­gangs­pha­se (bis 31.10.2021) neh­men wir Ihre Mel­dung mit den be­stehen­den Ein­reich­fris­ten an.

Schritt für Schritt An­lei­tun­gen

Ihre An­ga­ben in der Pro­gramm-Mel­dung sind eine wich­ti­ge Grund­la­ge für die wei­te­re Ab­rech­nung. Um Ih­nen die Ein­ga­be im Ser­vice MEI­NE PRO­GRAM­ME zu er­leich­tern, stel­len wir ei­nen de­tail­lier­ten Leit­fa­den als PDF-Do­ku­ment oder Vi­deo zur Ver­fü­gung, in dem die ein­zel­nen Schrit­te für die Pro­gramm-Mel­dung dar­ge­stellt sind.

Leit­fa­den Pro­gramm-Mel­dung (PDF)

Erns­te Mu­sik & Ein­la­gen­mu­sik

Im Be­reich der Erns­ten Mu­sik und Ein­la­gen­mu­sik gibt es kei­ne Än­de­run­gen, dort sind ge­druck­te Pa­pier­pro­gram­me üb­lich und wer­den wei­ter­hin für die Pro­gramm-Mel­dung ak­zep­tiert.