Login Formular

Suche

Music in The Woods – Medienmusik Workshops in Gutenbrunn/NÖ

Lesedauer: 5 Minuten

Einladung zur Teilnahme an „Music in The Woods“

30 Vollstipendien für Medienmusik Workshops in Niederösterreich 

Pow­ered by JAM MUSIC LAB Pri­vatu­ni­ver­sität, AKM, SKE und dem Ver­anstal­ter­ver­band Öster­re­ich: Von 19. bis 22. Sep­tem­ber 2024 bietet dieses Event der Extrak­lasse im Büh­nen­wirtshaus Juster im Wald­vier­tel vier Tage lang span­nende Work­shops aus dem sehr bre­it­en Feld der Medienmusik. 

Jede:r Inter­essierte in den Bere­ichen Song­writ­ing, Music Pro­duc­tion, Film Scor­ing und Game Audio ist her­zlich ein­ge­laden, an Music in the Woods teilzunehmen. Egal ob du Musik studierst, du schon prak­tis­che Erfahrun­gen hast oder ein­fach für diese Bere­iche brennst. Jede:r ist willkom­men! Es gibt keine Alters­beschränkung! Bewirb’ dich jet­zt, erhalte eines der 30 Voll­stipen­di­en für eine kosten­lose Teil­nahme, lerne von echt­en Expert:innen ihres Fach­es und real­isiere dein Projekt.

Doch das ist noch nicht alles: Die drei tal­en­tiertesten Teilnehmer:innen wer­den nach „Music in the Woods“ für ihre her­aus­ra­gen­den Arbeit­en aus­geze­ich­net und erhal­ten die Möglichkeit, an exk­lu­siv­en Work­shops und Arbeit­str­e­f­fen bei renom­mierten öster­re­ichis­chen Komponist:innen im In- und Aus­land teilzunehmen.

Ger­not Graninger, Gen­eraldirek­tor AKM: „Die Förderung junger Tal­ente und die damit ver­bun­dene Pro­fes­sion­al­isierung des öster­re­ichis­chen Musikschaf­fens ist der AKM ein großes Anliegen, deshalb haben wir mit unseren Part­nern Music in The Woods ini­ti­iert. Junge Musikschaf­fende, die in den span­nen­den Bere­ich der Medi­en­musik tiefer ein­tauchen wollen oder erste Erfahrun­gen sam­meln, erhal­ten die einzi­gar­tige Möglichkeit von namhaften Exper­tin­nen und Experten zu ler­nen. Wir hof­fen, damit den Startschuss für ihre erfol­gre­iche Kar­riere in der Medi­en­musik zu lege

„Music in The Woods“ hat das Ziel, öster­re­ichis­che Tal­ente in den Bere­ichen Song­writ­ing, Music Pro­duc­tion, Film Scor­ing und Game Audio zu fördern. Durch die Verbindung von Prax­is und The­o­rie unter der Leitung renom­miert­er nationaler und inter­na­tionaler Musikproduzent:innen bietet das Event eine ein­ma­lige Gele­gen­heit, das eigene Kön­nen zu ver­fein­ern und wertvolle Kon­tak­te in der Medi­en­musik­branche zu knüpfen. Nach dem Work­shop gibt es Fol­ge­pro­jek­te an der JAM MUSIC LAB Pri­vatu­ni­ver­sität, die den Ein­stieg in den Musik­markt erle­ichtern. Außer­dem wer­den die besten drei Teilnehmer:innen für ihre her­aus­ra­gen­den Arbeit­en aus­geze­ich­net und erhal­ten die Chance auf weit­ere Work­shops und Arbeit­str­e­f­fen mit namhaften Komponist:innen, Produzent:innen und weit­eren Hochkarätern der Medienmusik.

Mar­cus Rat­ka, Rek­tor und Geschäfts­führer der JAM MUSIC LAB Pri­vatu­ni­ver­sität: „Die JAM MUSIC LAB Uni­ver­si­ty ist Öster­re­ichs mod­ern­ste und erste pri­vate Bil­dung­sein­rich­tung, die sich in Forschung und Aus­bil­dung sämtlichen Stilen der pop­ulären Musik sowie deren Pro­duk­tions- und Dis­tri­b­u­tion­sarten wid­met. Sie ste­ht für Musikaus­bil­dung am Puls der Zeit. „Music in The Woods“ set­zt ein Sig­nal für alle jun­gen, tal­en­tierten Musikschaf­fend­en in Öster­re­ich, Singer-Song­writer, Komponist*innen und Produzent*innen und fördert deren Ein­stieg in das pro­fes­sionelle Music-Busi­ness.  Die Abteilung für „Medi­en­musik“ der Uni­ver­sität öffnet hier­für ein Net­zw­erk an weitre­ichen­den nationalen und inter­na­tionalen Beziehun­gen, das den Kursteilnehmer*innen langfristig Unter­stützung bieten soll.“

Teilnahmebedingungen und Bewerbungsprozess

Teil­nehmen kön­nen öster­re­ichis­che Staatsbürger:innen sowie Per­so­n­en, die in Öster­re­ich wohn­haft sind. Es gibt keine Alters­beschränkung. Die Bewer­bung ist bis spätestens 25. August 2024 einzureichen.

Inter­essierte sollen ihre Bewer­bung­sun­ter­la­gen als zip-Datei an [email protected] senden. Für Rück­fra­gen ste­ht die gle­iche E‑Mail-Adresse zur Verfügung.

Die Bewer­bung­sun­ter­la­gen umfassen:

- (Kün­st­lerisch­er) Lebenslauf

- Moti­va­tion­ss­chreiben, das die eige­nen Ziele und Inter­essen darlegt

- Unter­la­gen zum Pro­jek­tvorhaben: Ton- oder Videoauf­nah­men (For­mate: mp3, m4a, imov, etc.), Par­ti­turen, Werk- und Konzeptbeschreibungen

Leistungen für die Teilnehmenden

Die 30 besten Bewerber:innen erhal­ten ein Voll­stipendi­um, das Verpfle­gung, Über­nach­tung und Work­shops bein­hal­tet. Die An- und Abreisekosten sind von den Teilnehmer:innen selb­st zu tragen.

Hochkarätige Part­ner und Dozent:innen

Zu den Dozent:innen gehören promi­nente Per­sön­lichkeit­en wie Michael Kli­mas (Pro­duzent und Sänger der Söhne Mannheims), Oliv­er Schmel­lenkamp (Pro­duzent im Bere­ich Film und Games Music und Leit­er der Abteilung Medi­en­musik an der JAM MUSIC LAB Pri­vatu­ni­ver­sität), Fal­co-Band­mem­ber und Band­leader der Star­ma­nia-Live­band (ORF) Thomas Rabitsch, die renom­mierten Hol­ly­wood-Kom­pon­is­ten Adam Lukas und Paul Haslinger, Mar­tin Kro­mar (Pro­duzent des Super­hits „Cor­du­la Grün“ mit Josh.), Lukas Plöchl (Wend­ja, ehe­mals ESC, Pro­duzent und Video­graph) und viele mehr.

Veranstaltungsort: Bühnenwirtshaus Juster

Das Büh­nen­wirtshaus Juster in Guten­brunn hat sich seit den 1970er Jahren von einem ein­fachen Dor­fwirtshaus zu einem renom­mierten Landgasthaus für Kul­tur und Kleinkun­st entwick­elt. Mit über 1300 Vorstel­lun­gen seit 2015 ist es ein bedeu­ten­der Ort der über­re­gionalen und inter­na­tionalen Kulturszene.

Kontakt

Das detail­lierte Pro­gramm und weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie hier. Bei Rück­fra­gen und zur Bewer­bung wen­den Sie sich bitte an: [email protected]

Wir freuen uns auf zahlre­iche Bewer­bun­gen und auf ein inspiri­eren­des Event voller Musik und Kreativität!

Artikel teilen!

Susanne Lontzen
Susanne Lontzen 

Unternehmens-Kom­mu­nika­tion

Artikel teilen!

Inhaltsverzeichnis